nLighten startet Edge-Rechenzentrumsplattform für Unternehmen in Deutschland

Mit der nLighten-Edge-Rechenzentrumsplattform profitieren Unternehmen von den Vorteilen verteilter Rechenzentren, die für zukünftige Generationen ausgelegt sind

Frankfurt am Main, 08.02.2023 – nLighten, ein Portfoliounternehmen von I Squared Capital, gibt bekannt, dass seine Edge-Rechenzentren noch in diesem Jahr den Betrieb in Deutschland aufnehmen werden. Mit zehn strategischen Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart erhalten Kunden Zugang zu einer Rechenzentrumsplattform mit geringer Latenz und strategischer Nähe zu ihren Endnutzern. Die ausgewählten Standorte von nLighten sind gut auf die dezentrale Wirtschaft Deutschlands abgestimmt und dem Ziel, Nutzern in der Region eine Latenzzeit von 2 bis 6 ms zu bieten.

Diese fortschrittliche Edge-Datacenter-Plattform ist ein zukunftsweisendes Angebot für Unternehmen, die Rechenleistung, Inhalte oder Anwendungen näher an ihre Nutzer bringen wollen. I Squared hat mehr als 500 Millionen Dollar an Eigenkapital zugesagt, um die Wachstumspläne von nLighten in ganz Europa zu unterstützen und Lösungen für bestehende und neu entstehende Low-Latency-Anwendungen zu liefern.

„Wir freuen uns sehr, unsere Dienste in Deutschland anbieten zu können“, sagt Harro Beusker, CEO und Mitbegründer von nLighten. „Wir glauben, dass Deutschland einer der besten Orte ist, um unsere Edge-Datacenter-Plattform zu starten, mit einer Präsenz in allen wichtigen wirtschaftlichen Zentren. Von hier aus werden wir in verschiedene andere europäische Märkte expandieren.“

Das nLighten-Infrastrukturmodell arbeitet mit dem Energieversorgungssektor zusammen, um die Verringerung von Emissionen durch Netzstabilisierung und die Rückgewinnung und den Export von Wärme an die Gemeinschaft zu unterstützen. So entsteht ein innovativer Kreislauf zwischen steigendem Datenverbrauch und ökologischer Nachhaltigkeit.
„Die Motivation, nLighten zu gründen, entstand aus unserem Wunsch heraus, Rechenzentren auf lokaler Ebene zu errichten, um die wachsende Datennutzung unter Berücksichtigung von Umweltaspekten in der Region zu unterstützen“, sagt Chad McCarthy, CTO und Mitbegründer von nLighten.

Zielmarkt und Ökosystem

nLighten richtet sich an Unternehmen, die ein Rechenzentrum in der näheren Umgebung oder an mehrere Standorte in ganz Deutschland benötigen. nLighten schafft direkte Verbindungen zwischen Kunden und Dienstleistern und ermöglicht einen skalierbaren, offenen digitalen Marktplatz, der auf der eigenen Infrastruktur aufbaut. Dies bietet Unternehmen und Geschäftspartnern ein umfangreiches Ökosystem von Carrier-neutralen und anbieterunabhängigen Lösungen, einschließlich B2B-Anbindungen, Content Delivery, Netzwerke und Cloud-Services.

Das Unternehmen arbeitet eng mit Branchenpartnern wie Telekommunikationsunternehmen, Cloud-Anbietern und Systemintegratoren zusammen, die nLighten-Kunden beraten und ihre Dienste in den Rechenzentren anbieten. nLighten-Rechenzentren sind sowohl digitale als auch physische Marktplätze und bieten moderne, komfortable Büro- und Konferenzräume.

Über nLighten

nLighten mit Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt am Main ist eine digitale Infrastrukturplattform und ein Portfoliounternehmen von I Squared Capital. Wir entwickeln zehn innovative Rechenzentren, die über die wichtigsten Wirtschaftszentren in Deutschland verteilt sind, um der lokalen Industrie, privaten Nutzern und mobil tätigen Arbeitnehmern einen erstklassigen Netzwerkzugang zu bieten.

Die strategische Verteilung der nLighten-Rechenzentren, zunächst in Deutschland, ermöglicht es dem Unternehmen, in allen wichtigen deutschen Städten flächendeckend präsent zu sein und bietet Zugang zu niedrigen Latenzzeiten und Nähe zu den Endnutzern. Die nLighten-Rechenzentren sind so konzipiert, dass sie die steigende Nachfrage nach schnellerer und zuverlässigerer Datenverarbeitung und -speicherung befriedigen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigen. nLighten nutzt erneuerbare Energiequellen und effiziente Kühlsysteme, um den CO2-Fußabdruck zu minimieren und eine umweltfreundlichere Zukunft zu fördern.

nLighten wurde im Jahr 2021 von einem Kernteam mit langjähriger Erfahrung und breitem Fachwissen im Bereich Rechenzentrum gegründet. Die Hauptmotivation des Teams war es, den nächsten Schritt für die Rechenzentrumsbranche zu schaffen und Rechenzentren mit dem grünen Wandel in Einklang zu bringen.

nLighten hat seine ersten Rechenzentren von EXA Infrastructure (beides Portfoliounternehmen von I Squared Capital) erworben und plant, den Betrieb in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 aufzunehmen. nLighten hat sich zum Ziel gesetzt, mehrere führende Rechenzentrumsplattformen in Europa zu errichten und zu betreiben.